8/10/2007

Endeavour erfolgreich sabotiert

Ich freue mich, wieder einmal eine erfolgreiche Aktion melden zu können:

Die aktuelle Endeavour-Mission wurde erfolgreich gestört - Bericht in Spiegel Online.

Nachdem die NASA immer noch Schiffe in unseren Teil des Weltraums schickt, hatten wir beschlossen, den Verantwortlichen soviel Steine in den Weg zu legen wie möglich.

Die Top-Wissenschaftler in unserer Weltzentrale haben eine Procedere dafür entwickelt:
Wir sorgen einfach dafür, daß die Shuttles beim Start mit Schaumstoff beworfen werden. Das verunsichert die Ingenieure, macht eine genaue Prüfung des Shuttles notwendig und damit die geplante Mission unmöglich.

So bleiben die von uns platzierten und für unser Hauptziel (DIE WELTHERRSCHAFT) wichtigen Satelliten vor der Entdeckung geschützt.

Der Chef