5/29/2008

Center startet Plan zur Übernahme von Google

googleZum Erreichen unseres Hauptzieles (DER WELTHERRSCHAFT) ist es natürlich notwendig, potentielle Konkurrenz mit dem gleichen Ziel schon vor einer direkten Konfrontation auszuschalten. Dies wurde bei Tokio-Hotel recht subtil gelöst (Bericht). Eine andere sehr effektive Methode ist dabei die Übernahme - in unserem Fall eine konspirative Übernahme.

Gerade in letzter Zeit wird Google in diversen Foren und Berichten der Hang zur Weltherrschaft unterstellt. Auch wurde Google als Zentrum des Bösen bezeichnet! Sogar im deutschsprachigen Raum wurden schon Bücher über dieses Thema veröffentlicht (siehe Amazon). Ob man diese Meinung teilt oder als völlig haltloses Hirngespinst betrachtet - wir als wirkliches Zentrum des Bösen müssen solche "Gerüchte" ernst nehmen.

Davon abgesehen, gibt es auch Theorien, dass Google in Wahrheit von "DEN ANDEREN" gesteuert wird, die 2012 die Erde übernehmen wollen. Zu diesem Zweck wurden die diversen kostenlosen Dienste wie YouTube, Blogger, etc. bereitgestellt. Diese Dienste stellen eine einfache Möglichkeit dar, aus allen Bereichen freiwillig zur Verfügung gestellte, u.a. auch intime Daten abzugreifen - und zwar weltweit. Diese Theorie unterstützt unser CMAO zwar nicht, schließt sie allerdings auch nicht kategorisch aus. Dazu vielleicht später mehr...

Aus diesem Grund werden wir in Kürze beginnen, Google zu infiltrieren und mittelfristig ganz zu übernehmen. Damit bekommen wir Zugriff auf die gesammelten Daten und könnten diese für unser Hauptziel (DER WELTHERRSCHAFT) gegen die User einsetzten. Nach außen würde sich selbstverständlich nichts ändern - Google wird offiziell eigenständig als Firma und Marke erhalten bleiben. Kleinere subtile Änderungen wird es lediglich in der Toolbar und im Impressum geben.

Details zur Übernahmestrategie sind im jetzigen Stadium noch streng geheim - wir werden aber an dieser Stelle über die Entwicklungen weiter informieren.

5/28/2008

Center distanziert sich von Bombenbauanleitungen im Internet

AnleitungVon der aus einschlägig bekannten Quellen verbreiteten Nachricht (FBI warnt...) über den Einsatz von Massenvernichtungswaffen zur Erreichung unseres Hauptzieles (DER WELTHERRSCHAFT) distanzieren wir uns hiermit! Zum einen gehen wir wesentlich subtiler vor und zum anderen benötigen wir nach der Übernahme der Weltherrschaft noch Lakaien, die die Arbeit machen. Daran denken diese angeblichen Terroristen natürlich nicht!

Die Bau-Anleitung (für das Original bitte auf das Bild klicken) stammt nicht vom Center und hat nichts mit uns zu tun! Das Center ist nicht so verantwortungslos und stellt solche Anleitungen frei ins Web! Dokumente dieser Art stehen nur berechtigten Mitarbeitern des Centers über das Darkweb zur Verfügung...

Noch ein Hinweis an das FBI: Bitte kümmert Euch um Euren eigenen Angelegenheiten - zum Beispiel die nächste Stimm-Auszählung zur Wahl Eures Präsidenten in Florida!

5/26/2008

Das Center begrüsst die Kollegen der NASA auf unserem Mars

mars2Wie die NASA selbst und darüber hinaus diverse Medien (Focus, SpOn) berichteten, ist die Raumsonde Phönix auf dem Mars gelandet. Dazu möchten wir die Kollegen der NASA recht herzlich beglückwünschen. Etwas spät, aber immerhin habt Ihr es geschafft! Nachdem keine Passagiere an Bord waren, werden wir auf die Erhebung der Einreisesteuer und auf die obligatorische Gepäckkontrolle verzichten - Scherz ;-)

Was in den Berichten nicht erwähnt wird - und auch seitens der NASA nicht erwähnt werden kann - ist die Tatsache, daß der Mars schon lange ein Protektorat des Centers mit einer gut ausgebauten Basis ist! Selbstverständlich wird die NASA dieses Desaster mit ihren beschränkten Mitteln niemals selbst herausfinden. Die letzten 20 Sekunden des insgesamt 7-minütigen Ausfalls der Instrumente bei der Landung wurde durch Experten des Centers herbeigeführt, die in dieser Zeit sämtliche Sensoren manipulierten und gleichzeitig noch die CoEREMOTE-Software installiert haben. Dadurch haben wir jetzt die volle Kontrolle über die Phönix-Sonde. Die beiden nachfolgenden Bilder sprechen für sich:

mars1mars2(links das Bild für die NASA - rechts das Original)

Sämtliche Bilder und Sensorendaten der Sonde werden bearbeitet an das NASA-Kontrollzentrum gesendet.


Das Center hat nach der Inbesitznahme des Mondes im Jahre 1960 im Anschluß die Mission erweitert , ist gleich zum Mars weitergeflogen und hat den Planeten für das Center annektiert. Anschließend wurde dort die Abteilung MA.RR.S (Mars Red Research Station) etabliert. Die MA.RR.S beschäftigt sich mit Experimenten zur vollständigen Erforschung sämtlicher Aspekte der Farbe Rot. Die ausführlichen Berichte sind im Darkweb abrufbar.

Allerdings werden wir bei passender Gelegenheit - spätestens nach Erreichen unseres Hauptzieles (DER WELTHERRSCHAFT) - der NASA die Rechnung für die aufgelaufenen Parkgebühren präsentieren.

5/19/2008

NATO: Zentrum zur Internet-Kriegsführung gegründet

internetWie in diversen Medien veröffentlicht, hat unsere Abteilung NA.T.O (als Nachfolge der NATO) jetzt die Untersection Internet-Warfare - kurz IWF gegründet.

Entgegen den Berichten (zB in Onlinekosten.de) beschäftigt sich die Gruppe natürlich nicht mit der Abwehr möglicher Gefahren, sondern mit dem Eindringen in fremde Netze, Ausspionieren der Daten und Manipulation derselben.

Die Programmierer unseres CoE-Trojaners wurden der IWF zugeordnet. Jorge McGates wird seinem Schläfer-Job in Redmond weiterhin nachgehen.

5/15/2008

Bush will gegen Böses kämpfen?

Der amerikanische Präsident George W. Bush will gegen Böses kämpfen, heißt es heute im Focus. Natürlich müssen wir als Zentrum des Bösen auf eine solche Aussage zuerst reagieren!
Unser Statement dazu lautet kurz und knapp:

Viel Erfolg, Bush-Man! Wenn das genauso gut läuft wie in Deiner gesamten bisherigen Amtszeit, besteht keinerlei Anlaß zur Sorge für das Center.

5/13/2008

AK Weltherrschaft: Plan B - Aktion Rohstoffpreise

BNachdem unser Plan A irgendwie nicht die gewünschten Resultate erbracht hat, stellt der umstrukturierte Arbeitskreis Weltherrschaft nun seinen Plan B vor. Die Umsetzung begann schon mit dem Programm zur globalen Erderwärmung im Jahre 1970 durch das Center. Die ersten greifbaren Ergebnisse sind mittlerweile für weite Teile der Bevölkerung sicht- und spürbar, so daß wir die Hintergründe nun nicht länger geheim halten müssen:

Kernpunkt unserer Strategie sind die explodierenden Rohstoffpreise, die Schuldzuweisung dafür an die Regierungen und die daraus resultierende Instabilität des ganzen Systems. Dieses beginnende Chaos wird entscheidend dazu beitragen, unser Hauptziel "DER WELTHERRSCHAFT" durch Übernahme der Macht aus den Händen anscheinend völlig unfähiger und hilfloser Politiker zu erreichen - zeitnah!

Nach Abklingen der Millenium-Hysterie trat das Center an die Regierungen der (damals) wirtschaftlich stärksten Staaten mit einem Ultimatum heran (manche würden dies Erpressung nennen - eine wirklich unschöne Umschreibung!). Angeblich steigende Rohstoffpreise sollten an die Verbraucher weitergegeben werden und die so erzielten "Gewinne" werden durch das Center abgeschöpft. Ein schönes Beispiel dafür ist der angeblich auf 120 Dollar gestiegene Rohölpreis, der aber in Wirklichkeit nie die 82,50 Dollar überschritten hat. Da sich die Unzufriedenheit jetzt massiv gegen die Regierung und ihre "Steuerpolitik" richtet, ist nur ein netter Nebeneffekt...

Hier der aktuelle Ölpreis aus dem Darkweb:

>show real oil
>$ 81,7546


Natürlich gibt es kein Ultimatum ohne die Androhung von ernsthaften und glaubwürdigen Konsequenzen bei Nichtbeachtung! Dafür hat uns unsere Abteilung "Doomsday" eine Vorrichtung zur Verfügung gestellt, die bei Bedarf recht ... unschöne ... Auswirkungen auf die Umweltbedingungen (Land, Kontinent, Global) haben kann. Die nebenstehende Abbildung zeigt die Steuerkonsole dieser Vorrichtung. Diese Konsole kann per USB an jeden PC weltweit mit Verbindung zum Darkweb angeschlossen werden und erlaubt somit einen völlig mobilen Einsatz! Weiterhin sind diverse Fakes im Handel, so daß unsere Konsole nicht aufgespürt werden kann.

Dementi: Wir distanzieren uns hiermit ausdrücklich vom letzten Erdbeben in China! China hat seine Verpflichtungen dem Center gegenüber (fast) immer korrekt erfüllt.

5/07/2008

Geheimdienste zerstören Festplatten aus Angst vor dem Center

Alle Außendienstmitarbeiter (Agenten) diverser Geheimdienste wurden aus Angst vor einer feindlichen Übernahme von Daten (Stehlen) mit dem neusten Hard Disk Crusher der Firma EDR Solutions ausgestattet. Triebfeder war die Angst vor unserer Recovery-Abteilung, die weder mit verschlüsselten Daten noch mit (mehrmals) formatierten Festplatten Probleme hat. Die Verantwortlichen meinen, daß nur die mechanische Zerstörung der Festplatten gegen die Experten des Centers hilft.

In Zukunft erkennt man daher Agenten im Einsatz an Ihrem Notebook und einem mittleren Pilotenkoffer mit dem Hard Disk Crusher. Da sich im Feld nicht immer problemlos eine Stromversorgung organisieren läßt, wurde das Angebot des Herstellers angenommen, eine Handpumpe für den Aufbau des notwendigen Drucks als Zubehör standardmäßig mit beizulegen. Als Dienstwagen sind nur noch Kombis erlaubt.

Folgende interne Anweisung wurde vom Center abgefangen:



Unser CCO meint dazu: "Die 7500 EUR für das Gerät schwächen den Etat der Geheimdienste nachhaltig! Damit stehen unseren Gegnern weniger Mittel zur Verfügung, unser Hauptziel "DIE WELTHERRSCHAFT" zu verzögern oder gar zu verhindern. Recht so!"

5/02/2008

Geheime Basis der Chinesen vom Center entdeckt

Entgegen der offiziellen Berichte der englischen Zeitung Daily Telegraph über eine geheime! Militärbasis der Chinesen wurde den Briten das brisante Material von Mitarbeitern des Centers zugespielt.

Zum Beweis nachfolgend Google Maps, in denen die gleichen Aufnahmen zu sehen sind - im nahezu gleichen Detailgrad:


Größere Kartenansicht

Dieser Kartenlink wurde per anonymer eMail an den Daily Telegraph verschickt, der die Story gleich unter der Schlagzeile "Chinese nuclear submarine base" publizierten (Link). Deutsche Medien griffen die Story ungeprüft auf: Bericht + geheimes Satellitenbild in SpOn. Wenn die Aufnahmen verglichen werden, fragt sich der aufgeklärte Agent, was denn jetzt eigentlich so geheim ist bzw. warum man dafür noch Militärsatelliten benötigt...

Dies beweist wieder einmal die Unfähigkeit der westlichen Geheimdienste. Daher sehen wir diese immer weniger als ein ernsthaftes Hindernis auf dem Weg zu unserem erklärten Hauptziel: DER WELTHERRSCHAFT!