5/26/2008

Das Center begrüsst die Kollegen der NASA auf unserem Mars

mars2Wie die NASA selbst und darüber hinaus diverse Medien (Focus, SpOn) berichteten, ist die Raumsonde Phönix auf dem Mars gelandet. Dazu möchten wir die Kollegen der NASA recht herzlich beglückwünschen. Etwas spät, aber immerhin habt Ihr es geschafft! Nachdem keine Passagiere an Bord waren, werden wir auf die Erhebung der Einreisesteuer und auf die obligatorische Gepäckkontrolle verzichten - Scherz ;-)

Was in den Berichten nicht erwähnt wird - und auch seitens der NASA nicht erwähnt werden kann - ist die Tatsache, daß der Mars schon lange ein Protektorat des Centers mit einer gut ausgebauten Basis ist! Selbstverständlich wird die NASA dieses Desaster mit ihren beschränkten Mitteln niemals selbst herausfinden. Die letzten 20 Sekunden des insgesamt 7-minütigen Ausfalls der Instrumente bei der Landung wurde durch Experten des Centers herbeigeführt, die in dieser Zeit sämtliche Sensoren manipulierten und gleichzeitig noch die CoEREMOTE-Software installiert haben. Dadurch haben wir jetzt die volle Kontrolle über die Phönix-Sonde. Die beiden nachfolgenden Bilder sprechen für sich:

mars1mars2(links das Bild für die NASA - rechts das Original)

Sämtliche Bilder und Sensorendaten der Sonde werden bearbeitet an das NASA-Kontrollzentrum gesendet.


Das Center hat nach der Inbesitznahme des Mondes im Jahre 1960 im Anschluß die Mission erweitert , ist gleich zum Mars weitergeflogen und hat den Planeten für das Center annektiert. Anschließend wurde dort die Abteilung MA.RR.S (Mars Red Research Station) etabliert. Die MA.RR.S beschäftigt sich mit Experimenten zur vollständigen Erforschung sämtlicher Aspekte der Farbe Rot. Die ausführlichen Berichte sind im Darkweb abrufbar.

Allerdings werden wir bei passender Gelegenheit - spätestens nach Erreichen unseres Hauptzieles (DER WELTHERRSCHAFT) - der NASA die Rechnung für die aufgelaufenen Parkgebühren präsentieren.

Keine Kommentare: