9/28/2008

Das Böse in der Karibik...

karibik Wir möchten an dieser Stelle bekannt geben, daß sich die Leitung des Centers für die nächsten 2 Wochen in die Karibik verabschiedet, um das Böse in dieser Region zu etablieren.

In der nächsten Zeit wird es in der Welt also etwas ruhiger zugehen, da das Center alle Ressourcen in dieses Projekt stecken wird.

Böse Cocktails, böser Strand, böse Sonne - dieses wichtige Projekt zur Erlangung der WELTHERRSCHAFT muß der CEO leider allein in Angriff nehmen - natürlich mit tatkräftiger Unterstützung seiner kompetenten Assistentin!

No pressure - no problems. So long.

9/25/2008

Feindliche Absichten 2.0

trackrUnsere "Freunde" vom Heimatschutzministerium (HomeSec) haben kürzlich ein "System zur Erkennung feindlicher Absichten" als Prototyp vorgestellt (telepolis).

Das ist sicherlich für die HomeSec ein großer Schritt, für das Center allerdings nicht erwähnenswert. Warum dies so ist, sei mit folgenden kurzen Stichworten näher erläutert:

1. Das Modul Treckr ist schon lange Bestandteil unserer Software world domination 1.86 (Bericht). Dieses Modul erkennt auch "feindliche Absichten" - natürlich solche die gegen das Center gerichtet sind. Das beinhaltet die Auswertung von Gesichtern und Gehirnwellen (telepolis).

2. Treckr ist an unser EvilSat-Satellitennetzwerk gekoppelt - also werden die Daten weltweit in Echtzeit gesammelt und ausgewertet. Die Pfuscher der HomeSec beschränken das System nur auf Flughäfen. Das ist unserer Ansicht nicht sonderlich clever (Vor allem, da man bei US-Fluggesellschaften generell Angst vorm Essen haben sollte, so daß so ziemlich jeder in ihr System fallen müßte).

3. Konsequenterweise ist das Modul auch an die EvilSat-gestützen REVENGE-Laser gekoppelt, so daß nach Erkennen einer Handlung gegen das Center die Abteilung REVENGE umgehend die ... Ausschaltung ... des Subjektes anweisen kann. Eine automatische Kopplung ist gerade in der Erprobung.

4. Die Accounts bei Facebook, Xing, WKW etc. werden automatisch gelöscht und der Vorgang wird umgehend getwittert.

5. Schläfer im HomeSec sind frühzeitig über die Pläne informiert gewesen und haben die weltweiten Mitarbeiter des Centers von der Erkennung ausgenommen.

Zusammenfassend kann gesagt werden, das hier eine völlig inkonsequente und nicht zu Ende gedachte Lösung als Meilenstein im "Kampf gegen den Terror" deklariert wurde. Damit disqualifizieren sich die "Experten" der HomeSec und der Geheimdienste wieder einmal selbst.

UNSER IST DIE WELTHERRSCHAFT!

Update 26.09.2008: Heute traf lt. offiziellen Meldungen ein "Blitz" eine SwissAir-Maschine (Bericht). Details dazu können wir leider nicht freigeben - allerdings liegt gerade eine Vollzugsmeldung der Abteilung REVENGE auf meinem Schreibtisch...

9/21/2008

US-Regierung kann Forderungen des Centers nicht mehr begleichen!

geldDie US-Regierung kann die Verbindlichkeiten gegenüber dem Center (wir berichteten) nicht mehr begleichen!

Nachdem 700 Milliarden US-Dollar an das Center geflossen sind - angeblich als Stütze für die Stabilisierung des Finanzsystems nach der angeblichen "Bankenkrise" - will der Finanzminister nun auch ausländische Regierungen für die Kompensierung dieses Loches im Haushalt einspannen. So berichtet SpOn über die Forderung von Paulson an die europäischen Regierungen, ähnliche Pakete für das Finanzsystem zu schnüren.

Natürlich haben diese selbst mit Ihren Zahlungen an das Center genug zu tun, so dass ein Konflikt vorprogrammiert ist!

Damit ist hinlänglich bewiesen, daß sämtliche Meldungen der letzten Wochen über die angebliche "Krise" im Finanzbereich von sämtlichen beteiligten Regierungen fingiert und die Medien entsprechend manipuliert wurden.

9/11/2008

Center verhindert LHC-Katastrophe am CERN

Vor kurzem wurde der LHC (Large Hadron Collider) am Kernforschungszentrum CERN in Betrieb genommen. Diese Nachricht und die damit verbundenen Ängste vor dem Untergang der Welt gingen bekanntlich durch alle Medien. Sogar Google widmete dem Ereignis ein eigenes Tageslogo (Bild).

Was allerdings nicht in den Medien auftaucht und vom CERN vertuscht wurde, ist der Einsatz unseres Schläfers Jorge Wälchli. Jorge hat im letzten Moment eine Kerneinstellung an der Hauptsteuerung korrigiert. Dadurch wurde der erste Test nicht zum Desaster, welches eigentlich durch die Fehlstellung der Kernparameter hätte ausgelöst werden müssen!

Details werden wir zu gegebener Zeit veröffentlichen. Als Beweis wurde die Aktion mit der CenterCam dokumentiert (man beachte den Wechsel der Anzeige links):


Das Geräusch im Hintergrund ist das Hochfahren des Systems - die Korrektur erfolgte förmlich in letzter Sekunde! Die Rettung war natürlich ureigenstes Ziel des Centers, da ein Schwarzes Loch für die Weltherrschaft suboptimal wäre...

9/09/2008

Kim Jong Il verschwunden - Müntefering taucht wieder auf

Das vom Center erfundene Sommerloch füllt sich langsam:

Fakt 1: Kim Jong Il verschwindet aus Nordkorea (Bericht SpOn)
Fakt 2: Müntefering taucht wieder in der deutschen Politik auf und krempelt gleich mal die gesamte SPD um. Außerdem positioniert er "seine" Vertrauten im Vorstand... (Bericht SpOn)

Das Center wird die Beteiligung an diesem "Zufall" zu dieser Zeit weder bestätigen noch dementieren. Die Abteilung Tarnen und Täuschen (M&M) bestreitet im Moment auch energisch einen neuen Coup zur weltweiten Unterwanderung von Regierungen erfolgreich abgeschlossen zu haben...

Update 10.09: Freunde und Feinde sind irritiert (SpOn)
Update 11.09: angebliche Gehirnoperation bei Kim Jong Il (Focus). Geheime Berichte, dass so die Sprachumstellung von Koreanisch auf Deutsch realisiert wurde, weisen wir als reine Spekulation zurück!

Mit Demokratie zur Weltherrschaft?

kommentarAb sofort herrscht beim Center Demokratie!

Unsere PR-Abteilung hat unseren CEO überzeugt, die Kommentarfunktion auf dieser Seite zu aktivieren. Damit werden ab sofort Bemerkungen unserer zukünftigen Lakaien an dieser Stelle möglich sein.

Das mit der Demokratie ist natürlich eher ironisch gemeint. Unser Hauptziel (DIE WELTHERRSCHAFT) und Demokratie - das paßt selbstverständlich nicht zusammen - wo kämen wir denn da hin!

Die abgegebenen Kommentare und Bemerkungen werden umgehend an unsere Abteilung REVENGE weitergegeben, die sich kritisch mit den entsprechenden Nutzern auseinandersetzen wird.

SPAM/MER wird/werden übrigens sofort terminiert!