9/25/2008

Feindliche Absichten 2.0

trackrUnsere "Freunde" vom Heimatschutzministerium (HomeSec) haben kürzlich ein "System zur Erkennung feindlicher Absichten" als Prototyp vorgestellt (telepolis).

Das ist sicherlich für die HomeSec ein großer Schritt, für das Center allerdings nicht erwähnenswert. Warum dies so ist, sei mit folgenden kurzen Stichworten näher erläutert:

1. Das Modul Treckr ist schon lange Bestandteil unserer Software world domination 1.86 (Bericht). Dieses Modul erkennt auch "feindliche Absichten" - natürlich solche die gegen das Center gerichtet sind. Das beinhaltet die Auswertung von Gesichtern und Gehirnwellen (telepolis).

2. Treckr ist an unser EvilSat-Satellitennetzwerk gekoppelt - also werden die Daten weltweit in Echtzeit gesammelt und ausgewertet. Die Pfuscher der HomeSec beschränken das System nur auf Flughäfen. Das ist unserer Ansicht nicht sonderlich clever (Vor allem, da man bei US-Fluggesellschaften generell Angst vorm Essen haben sollte, so daß so ziemlich jeder in ihr System fallen müßte).

3. Konsequenterweise ist das Modul auch an die EvilSat-gestützen REVENGE-Laser gekoppelt, so daß nach Erkennen einer Handlung gegen das Center die Abteilung REVENGE umgehend die ... Ausschaltung ... des Subjektes anweisen kann. Eine automatische Kopplung ist gerade in der Erprobung.

4. Die Accounts bei Facebook, Xing, WKW etc. werden automatisch gelöscht und der Vorgang wird umgehend getwittert.

5. Schläfer im HomeSec sind frühzeitig über die Pläne informiert gewesen und haben die weltweiten Mitarbeiter des Centers von der Erkennung ausgenommen.

Zusammenfassend kann gesagt werden, das hier eine völlig inkonsequente und nicht zu Ende gedachte Lösung als Meilenstein im "Kampf gegen den Terror" deklariert wurde. Damit disqualifizieren sich die "Experten" der HomeSec und der Geheimdienste wieder einmal selbst.

UNSER IST DIE WELTHERRSCHAFT!

Update 26.09.2008: Heute traf lt. offiziellen Meldungen ein "Blitz" eine SwissAir-Maschine (Bericht). Details dazu können wir leider nicht freigeben - allerdings liegt gerade eine Vollzugsmeldung der Abteilung REVENGE auf meinem Schreibtisch...

Keine Kommentare: