11/27/2008

Weihnachtsfeier des Centers in Mumbai gestört

mumbaiDer Stab des Centers hatte beschlossen, die alljährliche Weihnachtsfeier in Mumbai stattfinden zu lassen. Dafür wurden in den besten Hotels der Stadt die entsprechend standesgemäßen Lokalitäten gebucht. Während der Verteilung der Geschenke erfolgte dann der Angriff:

Leider hatten unsere Gegner beschlossen, auf Grund der letzten empfindlichen Rückschläge im Kampf gegen unser Hauptziel (DER WELTHERRSCHAFT) diese Festivität zu nutzen, um die Führung und alle Angestellten, Helfer, Helfershelfer, Lakaien und Schläfer auf einmal zu beseitigen. Neidhammel! Die diversen Medienberichte, die von einem islamischen Übergriff auf westliche Ausländer in Luxushotels berichten, sind daher manipuliert! Diese Aktion ist komplett fehlgeschlagen!

Das Bild zeigt den Ausblick aus unserer Suite, bevor alle Angestellten des Centers durch unser weltweit verlaufendes Tunnelsystem in Sicherheit gebracht wurden.

Hiermit möchten wir nochmals ausdrücklich betonen, daß solche plumpen und unkoordinierten Maßnahmen die Erlangung der WELTHERRSCHAFT durch das Center in keinster Weise behindern geschweige denn aufhalten werden! Daher auch nochmals unser Dementi:

Es wurden keinerlei Mitarbeiter des Centers als Geiseln genommen!


WDRL: dunkelgrün!

Aktion gegen das Center im Kosovo vollständig fehlgeschlagen

Kurze Info zur Klarstellung:

Die gegen das Gebäude des Centers gerichtete Boden-Boden-Rakete wurde von unseren Schilden abgestoßen und ist bedauerlicherweise in das Gebäude gegenüber zurückgeworfen worden, aus dem die Rakete abgefeuert wurde.

Der Zwischenfall wurde erfolgreich dem BND angelastet.

11/09/2008

Spionagebojen im indischen Ozean als Tsunami-Warnsystem getarnt

bojeDurch die extrem effizient arbeitende Aufklärungsabteilung des Centers wurde ein neuer Versuch zur Behinderung unserer Pläne zur Umsetzung unseres Hauptzieles - DER WELTHERRSCHAFT - im Keim erstickt.

Ende 2008 sollte ein - auch von der deutschen Regierung unterstütztes - "Tsunami-Warnsystem" im indischen Ozean in Betrieb gehen. Dazu wurden an strategischen Stellen Bojen mit hochsensiblen Meßgeräten ausgesetzt, deren Daten Anhaltspunkte über bestimmte Aktionen des Centers geben sollten.

Dieser Plan wurde nun durch das Center vereitelt. In den Medien ist dies aus Meldungen über angeblich verschwundene "Warnbojen" ersichtlich. Natürlich ist dabei nicht vom eigentlichen Zweck die Rede, sondern eben von einem "Tsunami-Früwarnsystem".

Das Center hat nun die Bojen aufgebracht, mit einem bösen Tarnanstrich umlackiert und an anderen Stellen wieder ausgesetzt. Damit ist eine für unsere Gegner wichtige Datenquelle zur Verfolgung strategisch wichtiger Aktionen - wie zB die Arbeiten an unserem weltumspannenden Tunnelsystemen - versiegt! Nebenbei hat nun das Center ein effizientes Frühwarnsystem in der Region in der Hand.

Die Integration in unsere Software World Domination 1.86 ist durch die IT schon in Arbeit (Modul Alrt)

11/04/2008

Verschwörung gegen die Hessen-SPD?

geldDie SPD sucht laut SpOn die Verschwörer, die schuld am gescheiterten Machtwechsel(-versuch) in Hessen sind.

Da wir überhaupt nichts mit diesem - für die SPD - bedauerlicher Vorfall zu tun haben, sehen wir uns zu einem Dementi auf unserem Infoportal genötigt. Die Idee, die Energiewirtschaft hätte die vier Abweichler geschmiert, sollte aus unserer Sicht ruhig weiter verfolgt werden...

Das Center hätte außerdem keinerlei Nachteile durch eine Rot-wasauchimmerfüreinefarbe-Dunkelrot-Koalition in diesem kleinen Bundesland gehabt.

Natürlich gibt es auch keinerlei (nachverfolgbare) Zahlunsanweisungen seitens des Centers!