8/15/2009

Frachter Arctic Sea vom Center aufgebracht

Um die verschiedensten Gerüchte und Meldungen in den Medien endlich mal klarzustellen: Der Frachter Arctic Sea wurde schon vor mehreren Wochen vom Center aufgebracht. Damit wurde eine massive Bedrohung des Centers schon im Ansatz ausgeschaltet.

Der Frachter hatte - hier waren die Berichte im Kern korrekt - Holz geladen. Was allerdings in den Berichten nicht erwähnt wurde, war die Tatsache, daß es sich um schweres Holz handelt! Dieser Grundstoff ist für die Produktion von schweren Waffen unverzichtbar.

Das schwere Holz sollte von Rußland an Frankreich geliefert werden. Nach geheimen Dokumenten der franz. Regierung, die dem Center vorliegen, wurde der Einsatz zur Produktion von Hightech-sHolz-Bögen und den dazu passenden Hochgeschwindigkeitspfeilen aus schwerem Holz geplant. Natürlich wollen die Russen ihr sHolz wiederbeschaffen - die Maßnahmen dazu wurden vereitelt.

Die ganze Aktion wurde von Center akribisch geplant und durch die Abteilung MM vor der Öffentlichkeit über die vergangenen Wochen geheimgehalten. So wurde zB der Transpondercode nach dem Entern noch lange Zeit von der Center-U-Boot-Flotte weitergesendet.

Damit wurde die Bedrohung, die von sHolz für die Welt ausgeht, ausgeschaltet.
UNSER IST DIE WELTHERRSCHAFT!

Update: Die Lösegeldforderung für den Frachter stammt natürlich nicht vom Center - dieser wird in Kürze an die Russen zurückgegeben...

7/03/2009

Nebel oder ein gezielter Angriff?

angriffViele werden den "Morgennebel" in den letzten Tagen bemerkt haben. Nichts Ungewöhnliches, sollte man meinen.

Allerdings haben unsere Gegner heute morgen einen entscheidenden Punkt vernachlässigt: Die Sicherheit!

Die zuständigen Stellen - wir werden nach Abschluß der Untersuchungen Einzelheiten bekanntgeben - haben versäumt, den verräterischen Geruch, der bei der Erzeugung des Kampfgases entsteht, zuverlässig zu filtern! Daher das leicht süßliche Aroma in der Luft.

Der C CIS hat die Ermittlungen aufgenommen und gibt schon einmal folgenden Zwischenbericht:

In den letzten 4 Tagen wurde ein gezielter Angriff gegen das Center unter Verwendung eines von der Regierung entwickelten und bis dahin streng geheimen Kamfgases mit dem Namen Dipolyesterdynamitpripizilon12 durchgeführt. Kollateralschäden under der Zivilbevölkerung wurden billigend in Kauf genommen. In den Staats-Medien wurde dazu passend schon vor einer zunehmenden Terrorbedrohung für Deutschland gewarnt. Der Angriff hatte durch die rechtzeitige Bereitstellung einer .filter Datei im Darkweb auf Center-Mitarbeiter keine Wirkung.

6/22/2009

WHO warnt Deutschland vor Schweinegrippe - zu Recht!

VirusWie die WELT heute berichtet (Bericht), warnt die WHO vor einem massiven Ausbruch der Schweinegrippe in Deutschland.

Das können wir nur bestätigen. Mit dem Ausschalten von 30% der Bevölkerung - natürlich selektiv! - tritt unser Plan zur Infiltrierung der deutschen Regierung in die Endphase.
Das Center nutzt die Schweinegrippe zur legalen Manipulation der Bundestagswahlen im September. Hierzu werden die Stammwähler der aktuellen Regierung selektiv aus dem Verkehr gezogen. Als Konsequenz werden alle Mitarbeiter, Helfer, Helfershelfer und Schläfer des Centers, die selbstverständlich das Antiserum bekommen haben, nur noch die Kandidaten des Centers in den Bundestag wählen.

Voilá - Das Center hat die deutsche Regierung legal übernommen.

Dieser Plan ist nicht mehr aufzuhalten - es sei denn, die Wahlen werden ausgesetzt.

Update: Eine .impf Datei wurde für alle Außendienstmitarbeiter bereitgestellt und kann im Darkweb heruntergeladen werden (#go impf).

4/07/2009

Center schaltet Computerbedrohung in Indien aus?

Experten rätseln noch über die Hintergründe (SpOn) der Explosion eines PCs in Indien, bei der ein Programmierer ums Leben kam.

Das Center wird nicht offiziell bestätigen, daß hier ein den Interessen des Centers entgegenwirkendes subversives Subjekt unschädlich gemacht wurde. Unsere Entwicklungsabteilung wird ebenso nicht bestätigen, daß unsere Software World Domination V1.86 mittlerweile auch aktive Aktionen an PCs weltweit auslösen kann!

Wir möchten auch nochmals betonen, dass das Center keinerlei Auftragsarbeiten (zB animierte mutierende Verschlüsselungslogarythmen oder ähnliches) im IT-Bereich nach Indien vergeben hat oder wird!

Die Abteilung REVENGE wird allerdings weiterhin alle Meldungen der Aufklärung kritisch prüfen, die unserem Hauptziel (DER WELTHERRSCHAFT) in irgendeiner Art und Weise entgegenwirken.

3/31/2009

Und wieder waren es die Chinesen...

chinaÜber die Inkompetenz der weltweit tätigen Geheimdienste und "Experten" auf dem Gebiet der Informationstechnologie hatten wir ja schon mehrfach berichtet. Jetzt wurde das "Ghostnet" "entdeckt" und "abgeschaltet". Angeblich war dieses weltweit operierende Spionagenetz ein Instrument der Chinesen. Mal wieder.

Wir bitten vielmals um Entschuldigung!

Das Ghostnet ist eigentlich der Vorläufer unseres darkweb. Nach erfolgreichem Test und Etablierung des darkweb als weltweites Kommunikationssystem des Centers wurde schlichtweg vergessen, das Ghostweb abzuschalten.

Wie schon bei den letzten großflächigen Cyberangriffen wurde wiederum nicht das Center als Drahtzieher verdächtigt. Oder die Beteiligung des Centers wird einfach totgeschwiegen, um eine Panik innerhalb der Regierungen zu vermeiden. Dies können wir allerdings nur vermuten!

Auch diese - zugegeben unbeabsichtigte - Aktion des Centers ist wieder ein Meilenstein zu unserem Hauptziel (DER WELTHERRSCHAFT).

3/26/2009

Die wahren Gründe hinter den Internet-Filtern

filterIn der letzten Zeit macht die deutsche Regierung mit übereilten, technisch weitgehend ins Leere laufenden und emotional angehauchten Plänen zur "Sperrung" einiger Seiten im Internet von sich reden (zB. Focus, SpoN).

Diese Pläne sind nicht darauf ausgerichtet - wie proklamiert - Kinderpornographie einzudämmen (was von vielen Seiten eh angezweifelt wird - z.B. FITUG ), sondern der ganze Aufwand wird betrieben, um die Seiten des Centers für die breite Masse und vor allem den Zugang zum Darkweb für die Mitarbeiter des Centers zu erschweren.

Beweise dafür sind:
  • Die deutsche Sperrliste enthält genau 3 Seiten
  • Die Sperrliste wird von unseren "Freunden" vom BKA verwaltet, ist praktischerweise aber geheim. Damit kann niemals überprüft werden, dass die Seiten des Centers gefiltert werden. Daher stellen wir die Liste auch an dieser Stelle für alle bereit.
  • Es wäre bei dem vorgeschobenen Grund "KiPo" ein Leichtes, die Server abzuschalten, auf denen KiPo gehostet wird. Die überwiegende Mehrzahl steht in Ländern, in denen dies rechtlich möglich ist! Damit kann das kein wirklicher Grund für eine Filterung sein!
  • Durch emotionale Komponenten und zurechtgebogenen Statistiken (Link) soll die Bevölkerung von der Maßnahme überzeugt werden. Die Regierung hat Angst wegen der Erfolge des Centers! Unser Ziel (DIE WELTHERRSCHAFT) widerspricht diametral den Zielen der deutschen Regierung (Bildungsniveausenkung, Tempolimit durch Abwrackprämie, hohe Diäten/Boni/Renten für Minister, etc.).
Natürlich laufen die Angriffe gegen das Center - wieder einmal - ins Leere. Schließlich verfügen wir über weitaus subtilere Möglichkeiten, die Bevölkerung zu manipulieren (Fernsehen, Plan C).

2/14/2009

Deutsche Regierung nutzt Abwrackprämie für Einführung des Tempolimits!

25Das Center hat durch sorgfältige Recherchen einen Plan der deutschen Regierung aufgedeckt, um doch - quasi durch die Hintertür - ein generelles Tempolimit einzuführen! Natürlich nicht ohne den tieferen Sinn, eventuelle schnelle Truppenbewegungen des Centers über die Autobahnen zu behindern!

Durch die Abwrackprämie werden aktuell verstärkt kleine, leistungsschwache Verkehrsbremsen angeschafft! Diese wandelnden Speed Bumpers bremsen den laufenden Verkehr derart ab, dass nur noch eine effektive Geschwindigkeit von maximal 130 erreicht werden.

Wir haben den Versuch natürlich schon frühzeitig erkannt und es wurden massive Gegenmaßnahmen eingeleitet. Wie schon vor graumer Zeit getwittert wurde, haben wir das Budget der Abwrackprämie durch den Austausch unserer Panzerflotte schon extrem reduziert.

Somit wurden die dilettantischen Versuche, unser Hauptziel (DIE WELTHERRSCHAFT) zu verzögern, schon im Ansatz verhindert.



2/12/2009

Letzte Aktionen - News

newsUnser CEO twittert schon einige Zeit für die Weltherrschaft. Schließlich steht das Center den neuen Medien wesentlich aufgeschlossener gegenüber wie zum Beispiel die deutsche Regierung. Das besagt eine "sorgfältig" recherchierte Studie von Nielsen.

Nachdem allerdings der Informationsgehalt in 140 Zeichen etwas defizitär ist, folgt ab sofort periodisch eine Zusammenfassung der letzten Aktionen und Neuigkeiten:

Skype 4 released. Natürlich wurde durch unsere IT auch wieder die EvilBackdoor implementiert, die auch schon in den letzten Versionen für die Nachverfolgbarkeit aller Skype-Gespräche durch das Center gesorgt hatte. In dem Zusammenhang fanden wir es recht amüsant, daß die NSA angeblich Milliarden für eine Backdoor bietet. Selbstverständlich ist dieses Angebot für uns irrelevant - da wir mittlerweile nicht mehr wissen, wohin mit unseren Einnahmen... Davon abgesehen, ist der verschlüsselte Quellcode nachwievor im Bereich Dokumente downloadbar... Deppen!

Unsere Entwicklungsabteilung hat die Center-Videokonferenz-Universalfernbedienung so perfektioniert, daß leider geringfügige Kollateralschäden nicht auszuschließen sind. So kann es beim versehentlichen Draufsetzten schon mal passieren, daß einer unserer EvilSat's einen US-Satelliten abschießt. Natürlich, ohne Schäden davonzutragen...

Eine vom Center eingeschleuste Lücke im Open-Source-CMS Typo3 wurde mittlerweile auf diversen Webseiten ausgenutzt, um den Inhalt zu ändern. Neben der Schalke-Seite war auch der deutsche Innenminister Wolfgang Schäuble betroffen. Er zog es daraufhin vor, die Seite auf vom Center betreute Server umzuziehen. Als Referenz galt im Innenministerium schon lange das Darkweb, das den Angriffen von diversen Geheimdiensten bisher problemlos standgehalten hat.

2/07/2009

Bundeswehr baut geheime Cyberwar-Truppe auf?

SpOn meldet heute vorab den Aufbau einer "geheimen" Abteilung der Bundeswehr für den Bereich Netzwerkkriegsführung. Unsere Aufklärung bestätigt dies, weist aber gleichzeitig auf den dilettantischen Ansatz des Vorhabens hin:

- alle Mitarbeiter bis auf den Chef (BG Kriesel) und seine rechte Hand (Jorge Granit) sind virtuelle Figuren in Second Live -> die Verantworlichen sehen hier wohl größere Chancen zur Infiltration von Netzwerken als mit realen Mitarbeitern

- die Entwicklungsumgebung für die Konzeption und Umsetzung der "Attacken" läuft auf einem X-Box-Cluster

- gehostet wird das Ganze bei Strato - aus Budgetgründen wurde hier das Paket "BasicWeb" zu 1EUR/Monat gebucht

Weiterhin soll die Abteilung die Regierungskommunikation sichern. Wir können allerdings glaubhaft beweisen, daß diese Regierungskommunikation schon sicher ist, da sie seit längerem über die Server des Centers abgewickelt wird!

Das Center hat natürlich schon über böse Kanäle einen Schläfer in die Abteilung eingeschleust: Jorge Granit. Als Chef der Einheit wurde bereits Brigadegeneral Kriesel ernannt. Kriesel und Granit bilden zusammen sozusagen den "harten Kern" der Truppe...

PS: Die Kompetenz dieser Abteilung wird schon daraus ersichtlich, dass immer noch die Chinesen für die Cyberangriffe 2007 verantwortlich gemacht werden (wir berichteten).

2/02/2009

Übernahme des Internets durch das Center in Google dokumentiert

googleAm vergangenen Samstag wurden sämtliche Seiten im Google-Index als potentiell gefährlich eingestuft. Was jetzt von diversen Medien als "Unfall" oder "menschliches Versagen" deklariert wurde (z.B.: Link), beweist in Wirklichkeit die Übernahme des Internet durch das Zentrum des Bösen. In den besagten 40 Minuten wurden nämlich genau die Seiten, die unseren Spezialcode zur Manipulation der Bevölkerung (weltweit) enthalten, auch wirklich aufgelistet - das sind mittlerweile alle! Somit zeigte das Suchergebnis für exakt 40 Minuten die Realität an! Nachdem das eine breite Öffentlichkeit mitbekommen hat, ist nun auch die Zeit gekommen, dies offiziell zu bestätigen:

Das Center hat die Übernahme des Internets erfolgreich abgeschlossen.

Dies wird uns unserem Hauptziel (DER WELTHERRSCHAFT) wieder ein gutes Stück näherbringen. 2012 ist nicht mehr fern!

1/16/2009

HACKR legt probeweise die britische Marine lahm

Wie der Inquirer berichtet, wurde die britische Marine durch ein Virus lahmgelegt. Der Probelauf unseres Modules HACKR wurde damit gestern erfolgreich abgeschlossen. HACKR ist Bestandteil unserer Universal-Software World Domination 1.86 und bringt große strategische Vorteile bei der Erlangung der WELTHERRSCHAFT durch das Center!

Für eventuelle Unannehmlichkeiten auf der Schiffen Ihrer Majestät entschuldigen wir uns.

1/14/2009

Bin "ichbindasböse" Laden?

Zum wiederholten Mal vernimmt des Zentrum des Bösen die Aussagen des Ladens - wie immer aus dem medialen Hinterhof, per Tonband!! - daß er für alles Böse verantwortlich ist. Mittlerweile soll AlQuaida auch für die weltweite Finanzkrise verantwortlich sein (SpOn). Davon abgesehen, daß die im Vergleich sehr lange gebraucht haben, um solchselbige erst einmal wahrzunehmen:

Wir möchten dem energisch widersprechen!

Das Zentrum des Bösen - Außenstelle Deutschland - hat schon im letzten Jahr die Hintergründe der angeblichen Finanzkrise bekanntgegeben (Plan B, US-Zahlungsprobleme).

Um die Ausführungen glaubwürdiger zu gestalten, sollte der Laden vielleicht auch eine Namensänderung in Betracht ziehen: BinBöse oder internationaler: BinEvil ist wesentlich anschaulicher! Weiterhin würden wir eine zeitgemäßere Kommunikation als ein Tonband empfehlen - USB-Sticks oder MP3-Player wären eine Alternative! Oder Flaggen ...

Natürlich kann nicht jeder ein so hochentwickeltes Medium wie das Darkweb zur Verfügung stellen. Aber gerade daran erkannt man den Unterschied zwischen Pfuschern und den wirklich bösen Mächten der Welt!