2/17/2010

In eigener Sache

Einerseits ist es ja wirklich für das Center praktisch, wenn der breiten Öffentlichkeit bei allen etwas komplexeren Aktionen verkauft wird, dass der Mossad seine Finger im Spiel hat. Andererseits ist es schade, wie wenig die exakte Planung und in 99% erfolgreiche Umsetzung dieser Pläne seitens des Centers gewürdigt wird...

Man verzeihe mir die Metapher: Der Mossad kocht auch nur mit Wasser (Beispiel bei SpOn)! Beim Center ist sogar diese Tatsache geheim. Außerdem würden wir dementieren, jemals etwas gekocht zu haben!

UNSER IST DIE WELTHERRSCHAFT!

1/20/2010

Programmierer für Nachtscanner am Airport München enttarnt

Eilmeldung: Wie SpOn gerade berichtet (Link), wurde am Flughafen München nach einem Sprengstoffalarm bei einem Laptop Großalarm ausgelöst. Der Besitzer ist noch flüchtig.

Dazu möchten das Center folgendes mitteilen:
In einer konzertierten Aktion wurde ein Programmierer der neuen Nachtscanner für Flughäfen enttarnt. Er sollte  im Auftrag des BMI die Nachtscanner, die im Rahmen eines Pilotversuch in Kürze nach 18:00 in München eingesetzt werden sollen, entsprechend umprogrammieren. Dazu wurde unklugerweise eine kleine Menge Sprengstoff zum Testen im Laptop installiert und eine falsche Zeitzone eingestellt.

Unser Fazit: Wieder einmal beweist das BMI inkl. BND und Deutschem Heimatschutz völlige Unfähigkeit. Man versucht verzweifelt auf den gleichen Entwicklungsstand zu kommen, den das Center mit dem Modul TRACKR (Download übers Darkweb) schon seit Jahren erreicht hat.

Die Einführung von Nachtscannern durch die deutsche Regierung wurde erfolgreich verhindert.

 Update:  Zitat (FOCUS): "...Nach dem Bombenalarm am Münchner Flughafen tappen die Sicherheitskräfte noch im Dunkeln, was den Alarm ausgelöst haben könnte. Das Notebook des unbekannten Fluggastes sei bisher nicht gefunden worden, sagte ein Sprecher der Bundespolizei am Flughafen München. Denkbar sei auch ein Fehlalarm. Der Unbekannte war nach dem Alarm in den Abflugbereich geflohen. Er konnte bislang noch nicht gefunden werden..."


Ach was... Natürlich wurde der Programmierer von der deutschen Regierung in Sicherheit gebracht  beseitigt...

1/13/2010

China versucht Center als Bedrohung zu neutralisieren

China testet aktuell einen Raketenschild (Bericht SpOn). Was die Welt als Machtdemonstration fürchtet, ist in Wahrheit als Versuch gedacht, sich vor dem Center zu schützen. Scheinbar nimmt China dem Center einige Aktionen übel, bei denen unsere Abteilung MM die Tarnung übernommen hatte...

Selbstverständlich ist diese Maßnahme völlig ungeeignet, unsere Pläne im Reich der Mitte zu vereiteln. Ein weltweit etabliertes Tunnelsystem und andere - zur Zeit noch hochgeheime - Projekte werden aus einer völlig unerwarteteten Richtung kommen... wir brauchen keine Raketen!

UNSER IST DIE WELTHERRSCHAFT!

1/08/2010

EC-Karten flächendeckend mit GPS-Chips ausgestattet

Alle EC und Kredit-Karten wurden seitens des Centers mit einem GPS-Chip zur genauen Ortung des Inhabers ausgestattet. Diese Aktion ist zum 1.1.2010 abgeschlossen worden. Die damit verbundenen kleineren Probleme wurden der Bevölkerung von den Banken und Sparkassen als "Bug 2010" bzw. als Datenleck im November verkauft.

Dat ist natürlich nicht korrekt!

Die GPS-Daten können über den EvilSat mit dem TRACKR Modul unserer Software World Domination 1.86 in Echtzeit ausgewertet werden. Damit ist die Handyortung nicht mehr aktuell (Archiv-Bericht).

Update 11.01.: Auch die sogenannte "Umprogrammierung" wird die GPS-Funktion der Karten nicht deaktivieren können. Wir sind gespannt, wann der komplette Austausch befohlen wird!

Evil Winter - eine Aktion des Centers?

Die Information ist schon in einigen Medien aufgetaucht (zB bei Fefe). Diese Umleitung des Golfstroms und der damit verbundene leichte Wintereinbruch in Europa wird laut gut informierten Kreisen zu Folge dem Center zugeschrieben. Das können wir zur Zeit weder bestätigen, noch dementieren.

Auch die Aussage, dass die Auswirkungen dieser Umleitung zur Erpressung diverser europäischer Regierungen führen sollen, ist rein spekulativ.

Allerdings bereitet die deutsche Regierung Ihr Volk schon einmal auf ernste Schwierigkeiten vor: Verlautbarung des Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe. Die aktuelle Wetterlage kann also länger andauern. Scheinbar wollen die deutschen Politiker nicht zahlen...

Mission accomplished

Viele werden sich schon gewundert haben, dass es in letzter Zeit keine aktuellen Berichte über die Aktionen des Centers an dieser Stelle gegeben hat. Nun, der Grund ist recht einfach:

Das Management (CEO, CIO, CDO etc.) war in einer weltweiten Undercover-Mission - die jetzt abgeschlossen ist - involviert. Diese Mission war für das Erreichen unseres Hauptzieles (DER WELTHERRSCHAFT) extrem wichtig; daher konnten Helfer, Helfershelfer oder Lakaien nicht eingesetzt werden.

Aktuelle Resultate und Auswirkungen dieser Mission werden zeitnah auf dieser Seite veröffentlicht...

UNSER IST DIE WELTHERRSCHAFT!!!